Neuigkeiten

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

17.09.2019 - Pressemeldung zum 24 Stunden Youngtimer Langstreckenrennen vom 27 - 29.09.2019 auf dem Melkusring

...am kommenden Freitag, den 27.09.2019 ist es endlich soweit. Nach über 18 Monaten Planung startet das erste 24 Stunden Langstreckenrennen auf dem Melkusring in Dohna. Los gehts mit einem freien Training am Freitag. Dann gezeitetes Training, Qualifying und Wahl des Best of Show Fahrzeugs.

Am Samstag ist dann 10 Uhr Rennstart. Ende Sonntag 10 Uhr. Das Rennen ist international besetzt. Zwei Teams aus Österreich und ein Team aus Tschechien werden sich mit 9 deutschen starbesetzten Teams an der Bahn messen. Insgesamt 46 Fahrer werden am Melkusring in Dohna am Drücker sein, wenn es wieder um Zehntel Sekunden geht.

 

Unser Higlight für diesen Tag: Gleich mehrere Deutsche Meister gehen an den Start und werden alles geben, dieses 24H Rennen zu gewinnen.

Ich bin gespannt, wie dieses Rennen ausgeht - ich für meinen Teil, werde froh sein, wenn unser Team unter den Top6 einfährt. Bei so vielen Topfahrern gibt es wenig Aussichten, selbst als Heimascari ganz vorn mitzufahren. Aber man kann nie wissen. Ein Langstreckenrennen hat viele Tücken. Wenn eine Komponenten am Auto kaputt geht, muss man während des Rennen´s reparieren und verliert wertvolle Runden, aber genau das macht es ja so spannend. Das kann auch den Topteams passieren...

Jeder ist eingeladen auch mal zum Zuschauen vorbeizukommen. Der Eintritt ist frei, allerdings gegen eine kleine Spende für unseren Nachwuchs haben wir nichts einzuwenden ;-)

Hier noch mal kurz der Ablauf (siehe Zeitplan):

Ort: Melkusring in Dohna, Müglitztalstraße 15

Termin: Freitag, 27. September 2019 - ca. 8 bis 22 Uhr und

Samstag 28. September von 10 Uhr bis 24 Uhr

Sonntag 29. September 2019 von 0 Uhr bis 10 Uhr (Rennende) - Siegerehrung 11 Uhr

- Für das leibliche Wohl wird gesorgt - von selbst mitgebrachten Speisen und Getränken bitten wir abzusehen.

Fragen werden jederzeit unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! beantwortet.

Wir wünschen Euch und uns schon jetzt einen spannenden Renntag.

Viele Grüße
Eure Slotracerz

 

Zeitplan:

 Freitag 27.09.2019

09:00 - 17:00 Uhr

Freies Training

  • Trainingszeit je Spur 5min.
  • Reinigung der Reifen nur mit Klebeband. Keine Flüssigkeiten.
  • Reihenfolge geregelt über Trainingskarten.
  • Jedes Team darf während des Trainings (je Spurlauf) nur eine Spur befahren und besetzt den Einsetzerplatz entsprechend der Spur die sie gerade befährt, d.h. wird Spur 3 befahren, wird an Einsetzerplatz 3 eingesetzt.

Wichtig!

  • Spurwechsel 2-4-6-5-3-1.
  • Ohne Einsetzer, keine Trainingsteilnahme.
  • Zum Ende des Trainings muss das Einsatzfahrzeug abnahmefertig sein.

17:00 - 20:00 Uhr

Geregeltes Training mit Einsatzfahrzeug und Materialausgabe

  • Während des geregelten Trainings können die ausgegebenen „Rennreifen“ sowie die Motoren getestet werden.
    Bitte beachten! Ab 17:00 Uhr befinden sich die Fahrzeuge entweder auf der Bahn oder im Parc Fermé

 

Gruppe A

Gruppe B

17:15 – 17:30 Uhr

Motorenausgabe

 

17:45 – 18:00 Uhr

Funktionstest

 

18:30 – 19:00 Uhr

Technische Abnahme

 

19:00 Uhr

Ende Training

 

17:35 – 17:50 Uhr

 

Motorenausgabe

18:05 – 19:20 Uhr

 

Funktionstest

18:50 – 19:20 Uhr

 

Technische Abnahme

19:20 Uhr

 

Ende geregeltes Training

19:30 – 20:00 Uhr

 

Qualifikation

  • 1 min, gewertet wird die gefahrene Strecke.
  • Der Sieger wählt die Startspur.

ca. 21:00 Uhr

Ende des Trainingstages

Ab ca. 21:00

Kürung des „Best of Show“ durch Mehrheitsbeschluss aller Teams.

 

 

Samstag 28.09.2019

08:00 – 09:00 Uhr

 

Einfahren aller Spuren

  • Teilnehmer, die nicht am Freitagstraining teilnehmen konnten, bekommen Vorrang.
  • Trainingszeit je Spur 5min
  • Reinigen der Reifen nur mit Klebeband. KEINE Flüssigkeiten!
  • Reihenfolge geregelt über Trainingskarten.
  • Jedes Team darf während des Trainings (je Spurlauf) nur eine Spur befahren und besetzt den Einsetzerplatz entsprechend der Spur die sie gerade befährt. d.h. wird Spur 3 befahren, in Kurve 3 einsetzen.

Wichtig!

  • Spurwechsel 2-4-6-5-3-1
  • Ohne Einsetzter, keine Trainingsteilnahme.
  • Zum Ende des Trainings muss das Einsatzahrzeug abnahmefertig sein.

09:00 – 09:45 Uhr

Einfahren aller Spuren

  • Alle Teilnehmer

10:00 Uhr

Gentlemen, start your engines!

10:00 – 13:09 Uhr

Start Tag 1 – Fahrzeit 30 min

  • Platz 7 bis 12 – Lauf 1 bis 6

13:20 – 16:29 Uhr

Start Tag 1 – Fahrzeit 30 min

  • Platz 1 bis 6 – Lauf 7 bis 12

16:45 – 17:54 Uhr

Start Dämmerung nach Regrouping – Fahrzeit 10 min (Sprintwertung)

  • Platz 7 bis 12 – Lauf 13 bis 18
  • Nach dem Durchgang: 5 min Reparaturpause

18:00 – 19:09 Uhr

Start Dämmerung nach Regrouping – Fahrzeit 10 min (Sprintwertung)

  • Platz 1 bis 6 – Lauf 19 bis 24
  • Nach dem Durchgang: 5 min Reparaturpause

19:30 – 22:39 Uhr

Start Nacht nach Regrouping – Fahrzeit 30 min

  • Platz 7 bis 12 – Lauf 25 bis 30
  • Nach dem Durchgang: 5 min Reparaturpause

22:50 – 01:59 Uhr

Start Nacht nach Regrouping – Fahrzeit 30 min

  • Platz 1 bis 6 – Lauf 31 bis 36
  • Nach dem Durchgang: 5 min Reparaturpause

Sonntag 29.09.2019

02:20 – 05:59 Uhr

Start Tag 2 nach Regrouping  – Fahrzeit 35 min

  • Platz 7 bis 12 – Lauf 37 bis 42

06:10 – 09:49 Uhr

Start Tag 2  nach Regrouping – Fahrzeit 35 min

  • Platz 1 bis 6 – Lauf 43 bis 48

ca. 10:00 Uhr

Rennende

ab 10:00 Uhr

Endabname einiger Fahrzeuge ( zufällige Auswahl)

ca. 11:00 Uhr

Siegerehrung und Verabschiedung

 

 

 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

13.03.2019 - Pressemeldung zum 6h Langstreckenrennen am 16.03.2019 auf dem Melkusring in Dohna

...am Samstag, den 16.03.2019 ist es endlich wieder soweit. Das erste Rennen der noch jungen Saison auf dem bekannten Melkusring.  Bei dem 6 Stunden Langstreckenrennen mit Gruppe C Fahrzeugen gibt es dieses Jahr sogar erstmals internationale Besetzung. Zwei Fahrer aus Tschechien möchten dieses Rennen gleich als Training nutzen, denn am 28. und 29. September treten beide als Team bei den erstmals stattfindenden 24 Stunden Rennen in Dohna auf dem Melkusring an.

Unser Higlight für diesen Tag: Kein geringerer als der erst vor einer Woche frisch gebackene Deutsche Meister in der DTSW Klasse - Mario Kreim - mehrfacher Deutscher Meister und 3-facher Vizemeister.

Mario hat ja zum Eröffnungsrennen fleißig trainiert und konnte gleich auf Anhieb das Rennen gewinnen. Dieses Jahr lässt es sich Mario auch nicht nehmen bereits am Freitag zum offiziellen Training anreisen. Natürlich will er auch dieses Jahr die "Goldene Ananas" mit nach Hause nehmen. Ich bin gespannt, wie es dieses Jahr ausgeht, denn auch unsere Juniorz sind mittlerweile richtig schnell auf unserem Melkusring...

Jeder ist eingeladen auch mal zum Zuschauen vorbeizukommen. Der Eintritt ist frei, allerdings gegen eine kleine Spende für unseren Nachwuchs haben wir nichts einzuwenden ;-)

Hier noch mal kurz der Ablauf:

Ort: Melkusring in Dohna, Müglitztalstraße 15

Termin: Samstag, 16. März 2019 - ca. 8 bis 21 Uhr

- Gefahren wird ein 6-Stunden-Einzelfahrer-Rennen (Gesamtfahrzeit pro Fahrer) in der Gruppe C über je ein Rennen, Tag und Dämmerung.
- Bahnöffnung 08:00 Uhr
- Freies Training und einfahren aller Spuren bis 09:45 Uhr
- Fahrzeugabnahme und Prämierung des "Best of Show" Fahrzeugs von 09:45 - 10:30 Uhr
- Qualifikation ab 10:30 Uhr
- Rennstart Tagrennen (15min pro Spur) gegen 11:00 Uhr
- Mittagspause gegen 13:30 Uhr
- Rennstart Dämmerungsrennen (5min pro Spur) nach Regrouping gegen 15:00 Uhr
- Rennstart Nachtrennen (10min pro Spur) nach Regrouping gegen 17:00 Uhr
- Rennende und Siegerehrung gegen 20:30 Uhr

- Die Startgebühr pro Fahrer beträgt 15 € und ist bei Fahrzeugabnahme fällig.
- Für das leibliche Wohl wird gesorgt - von selbst mitgebrachten Speisen und Getränken bitten wir abzusehen.
- kurzfristige Nachmeldungen sind noch bis zum 15.03.2019 möglich.

Anmeldung an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Am Freitag, den 15.03.2019 wird die Bahn in der Zeit von 16 bis ca. 23 Uhr geöffnet sein und für jedermann zum Training zur Verfügung stehen.

Fragen werden jederzeit unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! beantwortet.

Wir wünschen Euch und uns schon jetzt einen spannenden Renntag.

Viele Grüße
Eure Slotracerz

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv


 

6h Langstrecken Rennen

am 16.03.2019 von 9 - 21 Uhr

auf dem

Melkusring in Dohna

 

 

 

 

 

 

 

 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

 

Heute vor zwei Jahren haben wir den Slotracerz Dohna e.V. gegründet. Wahnsinn, wie die Zeit rennt und was alle Vereinsmitglieder in dieser Zeit geschafft haben. Mehr als 2.200 Arbeitsstunden sind in dieses Projekt geflossen und etliche Euros wurden investiert. Die Mitgliederzahl ist seitdem stark angestiegen. Mit 10 Erwachsenen und 9 Junioren sind wir mehr als doppelt so viele als zur Gründung. Zeit einmal DANKE zu sagen.

DANKE an alle Helfer und Vereinsmitglieder, DANKE an alle Sponsoren und Spendern für die Sach- und Geldzuwendungen und DANKE an alle Partnerinnen unserer Mitglieder für die Geduld, denn so manche Stunde saßen sie allein zu Hause, während Man(n) die Zeit an der Bahn verbrachte.

Ohne Euch alle wäre dies alles nicht möglich gewesen.

                              

 

Unterkategorien