Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

...Unsere Vereinsmeisterschaft ist die Vorserie und Qualifikation zu den ostdeutschen Meisterschaften. So können wir leichter entscheiden, wer von den Nachwuchsfahrern wirklich fahrerisch so weit ist, auch auf anderen Bahnen zu starten.

Anbei seht Ihr den aktuellen Meisterschaftsstand nach 12 gefahrenen Rennen 2018. In der Klasse GT24ERS (mit den eigenen, selbst aufgebauten Vereinsrennwagen) und in den Klassen MiniZ und Gruppe C mit geliehen Rennfahrzeugen:

 

Vereinsmeisterschaft Stand 06.06.2018

 

Die Spitzenfahrer Paul, Jona und Jamie haben sich schon leicht von Ihren Verfolgern abgesetzt. Zwischen den Plätze 4 und 5 sowie 6 und 7 geht es ganz ganz eng her. Leon knüpft langsam durch seine gute Fahrweise oben an. Leider ist Nick nur noch unregelmäßig beim Training, woraufhin er immer weiter zurück fällt. Benedikt konnte durch seinen guten 3. Platz heute weiter Boden gut machen und ist ganz dicht an Lennox dran. Jamie schließt langsam auf Jona auf, da auch Jona etwas Trainingsrückstand hat. Paul konnte durch seinen Sieg heute seine Führung auf über 42 Punkte ausbauen.

Am Samstag, 29.09.2018 startet das vierte 6h Langstreckenrennen der Saison in Dohna. Wir haben endlich unseren Heimvorteil, den wir auch hoffentlich ausnutzen können. Deshalb trainieren wir die nächsten 3 Wochen auch nur in der GT24ERS Serie. Ich hoffe auf rege Beteiligung unserer Juniorz, denn bei so einem Langstreckenrennen können die Kids viel fürs Leben mitnehmen. Vorallem aber gelebter Teamgeist bestimmt so einen Langstrecken Meisterschaftstag.

(rk)